Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Airbrush-Pfister

Airbrush & Custom Painting
Pfister Beate
Hofsiedlung4/2
3264 Reinsberg

1. Allgemein

Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen Künstler und Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen bei der Auftragsvergabe an den Künstler gelten als vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht unverzüglich widerspricht.

2. Vertragsabschluss

Ein Auftrag gilt bei Übergabe des zu bearbeitenden Objekts oder bei geleisteter Anzahlung als erteilt und ist bindend.
Die von Airbrush-Pfister geleisteten Airbrushmotive stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, selbst einen Kaufantrag abzugeben (invitatio ad offerendum).

3. Kauf im Shop

I. Geltung
Der Verkauf und die Lieferung von Waren durch Airbrush-Pfister erfolgt ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedienungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn ich ihnen schriftlich oder firmenmäßig gefertigt zugestimmt habe. Mit der Abgabe der Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen AGB einverstanden und ist an diese gebunden.

II. Vertragsabschluss
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen des Kunden stellen das Angebot im Rechtssinn dar, an welche der Kunde 8 Tage gebunden ist. Airbrush-Pfister ist berechtigt Bestellungen ohne Angabe von Gründen teilweise oder gänzlich abzulehnen. Der Vertrag kommt erst mit der Absendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung oder Lieferung bzw. Leistung zustande.

III. Preise und Zahlungsbedingungen
Die für die Lieferung und Leistung vereinbarten Preise verstehen sich inkl. des jeweils geltenden Mehrwertsteuersatzes, zahlbar ohne Abzüge vorab durch Banküberweisung oder unmittelbar nach Leistungserbringung und/oder Warenübernahme in bar. Eine den Bestimmungen des Rechnungslegungsgesetzes entsprechende Rechnung wird ausgestellt und bei Zahlung dem Kunden ausgefertigt. Die Lieferung der Waren erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen nach Zahlungseingang.

Versand von Produkten erfolgen auf Wunsch des Kunden. Versandkosten werden nach Auslieferung bekannt gegeben sofern diese nicht bereits automatisch beim Bestellablauf aufscheinen.

IV. Erfüllungsort
Als Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verträge aus Lieferung und Leistung wird 3264 Reinsberg vereinbart. Es gilt österreichisches Recht.

V. Reklamationen
Offensichtliche Mängel sind sofort, spätestens aber innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Produkte zu melden. In diesem Fall wird eine einvernehmliche Lösung insbesondere Ersatzlieferung oder Rückerstattung des Kaufpreises) angestrebt. Ich behalte mir die Überprüfung des Mangels am reklamierten Produkt vor. Etwaige Versandkosten gehen bei unbegründeter Reklamation zu Lasten des Käufers.

Änderungen der AGB

Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit erfolgen. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen und auf der Homepage veröffentlichte Version. Alle Versionen werden zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit entsprechend gekennzeichnet und elektronisch archiviert.

Bankverbindung
Beate Pfister
IBAN: AT54 2020 2015 1000 6370
BIC: SPAMAT21XXX

4. Handarbeit

Der Künstler übernimmt keine Gewähr für geringfügige Abweichungen des Werkes von der Vorlage. Airbrush ist Handarbeit, gewisse Unregelmäßigkeiten sind nicht völlig vermeidbar.

5. Gewährleistung

Für die von Airbrush-Pfister vertriebenen Produkte werden hochwertige Materialien verwendet. Für Farben, Materialien, Lichtfestigkeit etc. kann jedoch nur auf der Basis durchschnittlicher Beständigkeit Gewähr übernommen werden.

6. Mängelrüge

Eine Mängelrüge bezüglich der Ausführung der Arbeit ist nur innerhalb einer Frist von 3 Tagen nach Erhalt des Werkstücks zulässig.

7. Nichtabnahme

Bei Nichtabnahme des Werkes ist der Auftraggeber verpflichtet 25% des Honorars als Anteil vom Arbeitsaufwand und den Materialkosten zu bezahlen.
Das Airbrush wird vor der Übergabe des Designobjektes entfernt.
Der Ursprungszustand muss nicht wieder hergestellt werden.
Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

8. Eigentumsvorbehalt

Werke bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Künstlers.
Die Bezahlung erfolgt ausschließlich nur per Vorauskasse oder Barzahlung bei Selbstabholung.

9. Lieferung

Der Gefahrenübergang auf den Kunden erfolgt mit Übergabe der Ware an Spediteur, Frachtführer oder Post.

10. Urheberrecht

Die vom Künstler entworfenen Werke sind weltweit urheberrechtlich geschützt.
Der Kunde ist nicht berechtigt, die Werke selbst oder durch Dritte herzustellen, zu vervielfältigen oder zu vertreiben.
Bringt der Kunde ein gewünschtes Motiv (Grafik) mit ist der Kunde für die Abklärung der Urheberrechte verantwortlich und somit der Künstler nicht wegen Urheberrechtverstoß belangbar.
Der Künstler hat das uneingeschränkte Nutzungsrecht an den Werken. Die Werke können im Ermessen des Künstlers zur Eigenwerbung auf Print & Multimedia Medien sowie im Internet ausgestellt / abgebildet werden. Sollte der Auftraggeber damit nicht einverstanden sein, muss er dies dem Künstler bei Auftragserteilung mitteilen.

11. Datenschutz

Der Kunde ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Künstler ausführlich unterrichtet worden. Der Kunde stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

12. Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt.